Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

Donald Peter feiert seinen ersten Titelgewinn

Vor der Abschlussveranstaltung in Neuenburg sicherte sich Donald mit einem Laufsieg schon am Samstag in Trossingen die Meisterschaft.

Donald Peter feiert seinen ersten Titelgewinn

Donald Peter

Das MCB Urgestein feierte bereits nach dem ersten Wertungslauf in Trossingen seinen ersten Meisterschaftstitel in seiner Kariere. Mit einem Sieg im ersten Wertungslauf sichert er sich den Titel im 3-Nationen Cup in der "Königsklasse" 11 - Allradbuggy über 1800 ccm.  In den Wertungsläufen Zwei und Drei begnügte sich Donald jeweils mit Rang Drei.

Mit Emil Süssli und René Elber kämpfte Donald neben Anderen auch gegen zwei Vereinskollegen. Wobei gerade Emil einiges für sein Punktekonto tun konnte. Drei Mal Platz Zwei stand am Ende des Wochenende zu buche. Nichts zu holen dagegen gab es für René Elber. Er musste nach einem harten Zweikampf im Zweiten Lauf sein Buggy mit gebrochener Hinterachse abstellen musste.

Mathias Freuis hat sich zwischenzeitlich in der Klasse der 2WD Buggyklasse zu einer fixen Grösse hinauf gearbeitet. In der Teilnehmer stärksten Klasse unterstreicht er seine Leistung mit Rang Drei im Ersten, und Rang Vier im Zweiten Lauf. Im Dritten Wertungslauf schied er vorzeitig mit Technischem Defekt aus.

René Maegli konnte sein Punktekonto für die Meisterschaft ebenfalls aufstocken. Platz Zwei im Ersten und jeweils Platz 3 in den darauf folgenden Läufen sichert ihm Platz Drei in der Meisterschaft.

Zwei Zweite und ein Dritter Platz erreichte Thomas Stöby der für die MSF-Vorarlberg startet. Damit kann der Dornbirner sein Punktekonto so aufbessern, dass er den Dritten Platz in der Meisterschaft absichert und zugleich noch realistische Hoffnungen auf den Vizemeistertitel offen lässt.

Wir vom MCB gratulieren zu den ausgezeichneten Leistungen. Ganz besonders freuen wir uns mit Donald und seinem Team über den Titelgewinn.

Text: Martin "Murphy" Drexel