Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

Saisonstart in der SWASV

Am Osterwochenende ging das erste Rennen der Saison zur SWASV Meisterschaft in Krautscheid (D) über die Bühne. Erstmals am Start in Krautscheid war Willi Sutter. Das Reglement der SWASV erlaubt es gleich in zwei Klassen (Allrad Eigenbaubuggy unter 1600ccm und über 1600ccm) zu starten.

Nach dem Zeitfahren war Willi in der Klasse unter 1600ccm auf dem Zweiten Platz und in der Klasse über 1600 auf dem Dritten.

Der erste Rennlauf wurde am Sonntag noch unter regulären Bedingen durch gezogen. In der Klasse unter 1600ccm lief es auf den ersten Metern gut doch in einem harten Zweikampf durch mehrere Kurven  kam es zu einem Schaden an der Lenkung der das aus für diesen Lauf bedeutete. Sobald das Fahrzeug im Lager ankam machten sich die Mechaniker von Mazocco Motor Sport und Willis "Race Supporters" an die Arbeit um das Fahrzeug zum nächsten Rennlauf in der Klasse über 1600ccm wieder fit zu bekommen. Nach kleineren Schweißarbeiten war das Auto wieder fit für den Rennlauf der Klasse über 1600ccm. Bei diesem Rennlauf lief es besser und Willi belegte den hervorragenden zweiten Platz.

Am Montag musste das Rennen dann wegen des schlechten Wetters leider abgesagt werden, da die Fahrzeuge nicht mehr aus dem Fahrerlager zur Strecke kamen. In die Wertung wurde das Ergebnis des erste Laufes genommen. 

Text: Alex Wieser

Foto Stefan Sams